Site Overlay

Gesangsunterricht in Hamburg-Eppendorf

Auch möglich: Online-Unterricht | Regelungen während Corona für Unterricht vor Ort
Jeder Mensch kann singen (lernen)

Hast Du schon mal aus voller Kehle gesungen? Hat Dich ein Lied im Radio so mitgerissen, dass Du einfach mitsingen musstest?
Hattest du schon mal richtig schlechte Laune und hast deswegen dein Lieblingslied gegrölt und danach ging es dir besser?
Kamen dir schon mal die Tränen als du jemanden mit offenem Herzen singen gehört hast?

Singen verbindet uns Menschen und selbst wenn der Text auf einer fremden Sprache ist, können wir Gefühle durch Musik verstehen.

Vielleicht möchtest du auch diese tiefe Verbindung zu dir selbst und deiner Stimme finden.

Vielleicht möchtest du einfach lernen, besser und schöner zu singen.

Vielleicht hast du schon sehr viel Erfahrung im Singen und möchtest deine Gesangs- und Atemtechnik auf ein höheres Niveau bringen?

Was es auch ist, was dich auf diese Seite gebracht hat: Ich freue mich sehr, dass du hier bist!

Wenn du direkt eine Stunde vereinbaren möchtest, kannst du hier einen Termin buchen. Oder du schickst mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Ansonsten lade ich dich ein, noch ein bisschen weiter zu lesen…

Die menschliche Stimme ist das schönste Instrument (Richard Strauss)

Ein paar Worte zum Gesang

Singen ist die einfachste, älteste und unmittelbarste Art, zu musizieren.

Wenn wir singen, stärken wir unser Immunsystem, wir verbessern unsere Haltung und vor allem setzen wir jede Menge Glückshormone frei.

Auch wenn es viele Menschen gibt, die behaupten, sie könnten nicht singen: sie liegen falsch. Wer in der Lage ist, zu sprechen, kann auch singen. Doch braucht man zum Singen etwas Übung und eventuelle eine geduldige und liebevolle Anleitung. Ich habe schon viele „Ich kann nicht singen“-Verfechter vom Gegenteil überzeugt.

In folgendem Video stelle ich meine Arbeit als Gesangslehrerin vor. Gerne darfst du das Video auch mit deinen Freunden und deiner Familie teilen:

Hier noch ein paar Fakten

Arbeitsfelder im Unterricht

Hören
Atemkontrolle
Aussprache (Deutsch und Fremdsprachen)
Linienführung
Intonation
Rhythmus
Körperhaltung
Ausdruck
Tragfähigkeit
Stimmgesundheit
Selbstbewusstsein
Ausstrahlung

Mögliche Ziele

Zeit für dich
Spaß
ein eigenes Konzert
sicheres Chorsingen
Selbstbewusstsein
Körpersprache

Referenzen

Seminare an der Musikhochschule Lübeck in den Bereichen Pädagogik und Fachdidaktik Gesang
Unterricht mit Schülerinnen und Schülern verschiedenster Stimmfächer und Niveaus seit 2014
in den Bereichen Pop und Klassik
Gruppen- und Einzelstimmbildung in verschiedenen Chören

Preise

Unterricht à 60 Minuten 80 Euro
Probestunde à 80 Minuten (einmalig) 80 Euro

Häufige Fragen und Antworten

Muss ich Noten lesen können?

Singe ich dann ganz alleine?

Wenn du möchtest, singe ich am Anfang erstmal mit. Außerdem begleite ich uns ein bisschen am Klavier. Wenn du dann sicherer bist, singst du alleine und ich spiele Klavier. Du kannst allerdings auch gern ein Playback mitbringen.

Bietest du auch Gruppenunterricht an?

Ja! Ihr könnt auch gerne in einer Gruppe kommen. Die Stundensätze bleiben dabei gleich – das könnt ihr dann unter euch aufteilen.

Was muss ich können, um bei dir Unterricht nehmen zu dürfen?

Wenn du es schaffst, nach Eppendorf zu kommen (oder Skype einzurichten) und Geräusche mit deinem Mund produzieren kannst, bist du ausreichend qualifiziert!
Mal im Ernst: Du lernst alles, um singen zu können hier bei mir im Unterricht. Probier es einfach mal aus!

Kann ich noch etwas anderes außer Singen bei Dir lernen?

Neben dem Ausbau deiner Stimme arbeiten wir auch daran, dass Du selbstbewusster auftrittst und deine Musikalität ausbaust.
Außerdem gibt es zwei weitere große Arbeitsfelder, in denen wir arbeiten können:

  • Präsentationstraining oder reine Sprech-Stimmbildung: Du lernst, wie Du sicher Vorträge hältst, vor großen Gruppen sprichst, Deine Bühnenpräsenz zu stärken oder auch einen Text künstlerisch und spannend vorzutragen
  • Coaching: Wer bist du, wer möchtest du sein? Was sind deine Ziele und was braucht es dafür, dass du sie erreichen kannst. Neben meiner Arbeit als Sängerin und Gesangspädagogin beschäftige ich mich seit 2017 mit dem Feld der Persönlichkeitsentfaltung und habe seit 2021 auch einen eigenen Podcast: immerLiebe heißt er und ich hoffe, dass er dich inspiriert. Auf www.immerLiebe.de kannst du ihn kostenlos hören. Ich gebe auch 1:1 Coaching, um dich bei deinen individuellen Themen zu unterstützen. Mehr Infos findest du dazu auch auf www.immerLiebe.de/coaching.
Was qualifiziert dich, zu unterrichten?

Ich singe, seit ich denken kann, habe im Kinder-, Schul- und Kirchenchor hochwertige Stimmbildung genossen und seit 2007 durchgehend immer auch selbst Gesangsunterricht genommen. Das tue ich heute noch. Deerzeit bei Dagmar Schellenberger. Außerdem habe ich in vielen Gesangstunden anderer Sänger*innen hospitiert. Bachelor und Master of Music – Hauptfach Gesang habe ich an der Musikhochschule Lübeck absolviert und dabei auch verschiedene pädagogische Fächer belegt. Seit 2014 unterrichte ich regelmäßig und wurde auch von anderen Gesangslehrern beim Unterrichten geprüft.

Was sagen andere Schüler:innen?

Hier findest Du Rezensionen zu meinem Gesangsunterricht: Google und Check24 Profis

Wie hole ich das meiste aus der Stunde heraus?

Du darfst dir während des Unterrichts Notizen machen, du kannst die Stunde aufnehmen, du kannst nach der Stunde noch mal in dich rein fühlen und dich fragen: Was habe ich gelernt? Welches Bild hat mir geholfen? Was habe ich anders gemacht? Welche Übungen haben wir gesungen? Welche Erfolgserlebnisse habe ich gehabt und wie kann ich sie reproduzieren?
Wenn du den Unterricht vor- und nachbereitest, kannst du den meisten Mehrwert aus meinem Unterricht ziehen.
Es ist aber deine Zeit, dein Unterricht und deine Entscheidung, wie viel du zwischen den einzelnen Stunden für dich machst. Ich habe da keine Erwartungen an dich und wir arbeiten immer mit dem Status Quo des jeweiligen Unterrichtstages.

Welche Lieder darf ich bei dir singen?

Du kannst Lieder aus jedem Genre bei mir singen. Am besten kenne ich mich zwar im klassischen Bereich aus, aber ich unterrichte auch Pop, Musical und Jazz.

Welches Niveau unterrichtest du?

Jede*r ist bei mir willkommen. Ich unterrichte vom Anfänger über Fortgeschrittene bis hin zur professionell ausgebildeten Sänger*in alle Niveaus.

Wo unterrichtest du?

Ich unterrichte bei mir zu Hause in der Straße „Im Tale“ in Hamburg Eppendorf. Das ist in der Nähe der Bushaltestelle Frickestraße. Falls du dich für Online-Unterricht interessierst, unterrichte ich weltweit!

Woher bekomme ich Noten zu dem Lied, das ich singen will?

Heutzutage kann man im Internet fast alle Noten kaufen. Ansonsten haben auch die Bibliotheken eine tolle Auswahl. Ich helfe dir sehr gern bei der Suche nach den richtigen Noten für den Unterricht.

Leider kann ich mir den Unterricht nicht leisten. Gibt es andere Möglichkeiten, mit dem Singen anzufangen?

Ja! Singen ist wie Sport ein muskulärer Vorgang und Du kannst auch ohne Lehrer einfach anfangen, jeden Tag zu singen.
Außerdem habe ich ein neues Format ins Leben gerufen: SINGLAUT!
Hier geht es nicht darum, perfekt oder richtig zu singen, sondern wie der Name schon sagt, der Stimme einfach freien Lauf zu lassen. Ich mache ein einfaches aber effektives Einsingen und dann singen wir gemeinsam wunderschöne Lieder. Da kannst du dann auch in Ruhe feststellen, ob du mit mir im 1:1 zusammen arbeiten möchtest.

Ich freue mich auf Deine Nachricht und vor allem auf Dich, Dein Sein und Deine Stimme!

Deine Franziska

Copyright © 2022 Franziska Buchner – Mezzosopran. All Rights Reserved. Datenschutzerklärung | Catch Vogue by Catch Themes